Karikaturmuseum Krems: Rudi Klein

November 23, 2016 in Ausstellung

VON MICHAELA MOTTINGER

Die Vereinfachung einer nicht unkomplizierten Welt

Rudi Klein, 2012/2013. Bildrecht, Wien, Landessammlungen Niederösterreich, Bild: Christoph Fuchs

Rudi Klein, 2012/2013. Bildrecht, Wien, Landessammlungen Niederösterreich, Bild: Christoph Fuchs

Rudi Klein, 2012/2013. Bildrecht, Wien, Landessammlungen Niederösterreich, Bild: Christoph Fuchs

Rudi Klein, 2012/2013. Bildrecht, Wien, Landessammlungen Niederösterreich, Bild: Christoph Fuchs

Das Karikaturmuseum Krems zeigt ab 27. November die Ausstellung „Rudi Klein. Die Vereinfachung einer nicht unkomplizierten Welt“. Rudi Klein unterhält mit seinen gezeichneten Kommentaren zu den Absurditäten des Alltags und der Tagespolitik Millionen von Zeitungslesern. Seine Comicstrips werden nun in dieser umfassenden Schau präsentiert. Die Ausstellung will, wie der Karikaturist selbst, nicht Antworten geben, sondern wirft neue Fragen auf. In fünf Themengruppen werden Originale aus den Landessammlungen Niederösterreich und dem Privatbesitz des Künstlers gezeigt.

Rudi Klein, 2012-2016. Bild: Bildrecht, Wien

Rudi Klein, 2012-2016. Bild: Bildrecht, Wien

Rudi Klein, 2012-2016. Bild: Bildrecht, Wien

Rudi Klein, 2012-2016. Bild: Bildrecht, Wien

„Wovon man nicht sprechen kann, darüber muss man zeichnen!“ so rüttelt Rudi Klein mit seinen symbolträchtigen, philosophischen Arbeiten auf, banalisiert und provoziert. Lachen ist unausweichlich, jedoch immer mit einem Denkanstoß und der Garantie auf Verwirrtheit.

www.karikaturmuseum.at

Wien, 23. 11. 2016