Valeries Wiener Salettl

April 23, 2013 in Tipps

Ein Wienerlied-Sing-Along-Abend

Valerie im Salon Bild: Oliver Topf/Salettl

Valerie im Salon
Bild: Oliver Topf/Salettl

Sängerin Valerie, ihr Team und viele ihrer Künstlerkollegen sind große Fans des Wiener Liedes in seiner ganzen Bandbreite. So wurde im Mai 2012  eine Plattform zur Wiederentdeckung des Wiener Liedes initiiert: das Wiener Salettl. Nach 2 erfolgreichen Piloten auf der summerstage und im Schutzhaus promeniert das Salettl nun als Sing-Along Zaubermärchen im Konzerthaus, Großer Saal – 23. 4.  samt Wiederholung am 24. 9. Für alle Generationen. Mitsingen, wenn’s einen überkommt, oder nur Zuhören auch erlaubt. Valerie moderiert und erzählt eine Rahmengeschichte von drei Wiener Protagonisten – Poldi, Karli, Sopherl. Anekdoten aus deren Leben werden jeweils durch ein Wiener Lied unterstützt. Zwischen Fatalismus und Euphorie, Naivität und Bösartigkeit, Mord- und Lebenslust, Wehleidigkeit und Exaltiertheit schwankend. Sozialkritisch und gesellschaftspolitisch relevant, aber immer mit einer Prise Zynismus und Humor versehen.

Eine rasende Ringelspielfahrt mit Gesang, Wein, Tragödie à la Viennoise und großer Liebe – von der Geburt übers Seligsein und Jammern bis in die Ewigkeit und wieder zurück. In diese Geschichten werden Informationen über etwaige Partner-Unternehmen charmant, elegant und besonders merkbar integriert. Weil: Des Glück is a Vogerl, aber der Tod, der muss ein Wiener sein, weil am schönsten stirbt sich‘s bekanntlich in Wien, denn da kommen sogar die Engerln zu Besuch und dann kann selbst der Papa nichts mehr richten. „Ich liebe Wien und den Wiener Schmäh. Und die vielen Kulturen, die Wien historisch und aktuell ausmachen. Gerhard Bronners legendäres Cabaret Fledermaus (die frühere Marietta Bar), wo Stars wie Marianne Mendt und Peter Alexander ihr Handwerk gelernt haben, ist Vorbild und Inspiration für meinen Salon“, so Valerie. „Das Wiener Lied wiederentdecken und weiterentwickeln, neues Wienerliedgut ans Tageslicht bringen und eine große Hetz haben, ist mein persönlicher Bildungsauftrag“, lacht die Sängerin.

Von und mit Valerie Sajdik
Gäste:  Agnes Palmisano, Playbackdolls, 5/8erl in Ehr’n, Victoria Rona + Stefan Sterzinger, Dusty O., Gebrüder Marx, Birgit Denk und Die Novaks, Das Wiener Kindertheater, Neue Wiener Concert Schrammeln, Uta Gruenberger, Triomobü-Quartett, wienerglühn und Überraschungen …

Werke von: Gerhard Bronner, David Bronner, Alexander von Biczo, Cissy Kraner,  Karl Kratzl, Peter Kreuder, Hermann Leopoldi, Gebrüder Marx, Hans Moser, Playbackdolls, Ferdinand Raimund, Valerie Sajdik, Helmut Qualtinger, Hugo Wiener…

www.konzerthaus.at

www.valeriesajdik.com/de/

www.wienersalettl.at

Trailer: www.youtube.com/watch?v=dhfbtPrBeOo&feature=g-upl

Von Michaela Mottinger

Wien, 23. 4. 2013