Mono Verlag: Der unbekannte Soldat

Mai 20, 2014 in Buch

VON MICHAELA MOTTINGER

„Wer nicht für den Frieden arbeitet,

der arbeitet gegen ihn“

9783902727527Der unbekannte Soldat ist eine Hommage an Bertha von Suttner, die erste Botschafterin des Pazifismus, lange bevor er eine greifbare Theorie einer Welt ohne Waffen war und lange bevor diese Welt in Trümmer fiel. Unterlegt und eingerahmt von musikalischen Interventionen, versammelt der Audioteil wichtige  Texte der Suttner, vorgelesen von Angehörigen des österreichischen Bundesheeres, Cornelius Obonya und Stefano Bernadin.

Im Textteil werden wichtige historische und theoretische Hintergründe sowie biografische Details der Suttner erzählt, zu lesen in ausführlichen Interviews mit der Ethnologin Maria Enichlmair und dem Historiker Georg Hamann, der Friedens- und Konfliktforscherin Susanne Jalka, dem österreichischen  Spitzendiplomaten Wolfgang Petritsch und dem Chefredakteur des Nachrichtenmagazins profil, Herbert Lackner.

Inmitten des Gedenkens an den Beginn des Ersten Weltkriegs vor 100 Jahren ist dieses Buch an erster Stelle eine Verbeugung vor dem Lebenswerk Bertha von Suttners. Herausgeber/Konzept: Stefan Frankenberger.

www.monoverlag.at

Wien, 20. 5. 2014

Katharina Stemberger liest Anne Goldmann

Juni 25, 2013 in Buch

Der Krimi „Triangel“ als Hörbuch

121114_Triangel_Covercard.inddIm MONO Verlag ist Anne Goldmanns Krimi „Triangel“ als Hörbuch erschienen, gelesen von Katharina Stemberger.  „Es ist mein erstes Hörbuch in dieser Form, […] das ich eingelesen habe. Was ich total interessant fand, war der Umstand, dass der Text von Anne Goldmann mir die Form gegeben hat. Was mich fast ein wenig erschreckt hat, war, wie vertraut mir eine der 3 Hauptfiguren, „der Hassler“, ein zu lebenslanger Haft verurteilter Mörder, war. Ich war überrascht, welchen unendlichen Spaß es mir gemacht hat, diese Figur zu lesen …“  Katharina Stemberger im Gespräch mit Anne Goldmann –

Das vollständige Gespräch sehen Sie unter:

http://www.youtube.com/watch?v=wSjtrOnJaVk

Inhalt: Die Justizwachebeamtin Regina Aigner hat sich einen Traum erfüllt: ein Refugium fern der Hektik der Stadt, ein Häuschen mit wunderschönem Garten, ein Ort an dem sie die Härten des Alltags vergessen und ganz bei sich sein kann. Doch das Paradies ist bedroht. Ein grausiger Fund lässt Schatten der Vergangenheit aufleben, bedroht Reginas behütetes Idyll und ruft ihre tief vergrabenen Ängste wach. Gleichzeitig drängen sich zwei Männer in ihr Leben: Einer will Liebe, der andere Geld. Und jeder hat etwas zu verbergen … „Triangel“ ist ein hintergründiger Thriller. Sanft und zugleich gnadenlos schildert die Autorin Anne Goldmann von Ängsten, Abschottung und innerer Isolation. Katharina Stemberger beeindruckt mit ihrer Interpretation dieses herausragenden Buches und bereitet damit ein spannendes Hörerlebnis.

Zur Autorin ANNE GOLDMANN

arbeitete einige Jahre in einer Justizanstalt als Sozialarbeiterin, derzeit betreut sie Straffällige nach der Haft. Sie begann früh zu
schreiben, gewann zwei Literaturwettbewerbe, veröffentlichte Texte, verwarf dann alles und entdeckte erst vor wenigen Jahren das
Schreiben wieder neu. 2012 für den Leo-Perutz-Preis nominiert. Triangel ist ihr zweiter Kriminalroman.

Hörproben:www.monoverlag.at/hoeren/horbeispiele/

www.monoverlag.at

Von Michaela Mottinger
25. 6. 2013