Weihnachtswassermusik auf dem Donaukanal

Dezember 13, 2021 in Tipps

VON MICHAELA MOTTINGER

Das Ensemble 29er Blech sorgt für Advent-Stimmung

„Wien leuchtet“ sorgt auch bei den Wiener Brücken für Weihnachtsstimmung. Bild: © Brückenbau und Grundbau-MA29

Schon das zweite Jahr steht die Vorweihnachtszeit im Schatten der Pandemie. Mit weihnachtlichen Klängen von einem Boot auf dem Donaukanal aus wollen die beiden Fachabteilungen der Stadt Wien Brückenbau-MA 29 und Wiener Gewässer-MA 45 ein wenig Advent-Zauber zu den Menschen bringen.

Am 13. Dezember werden unter mehreren festlich beleuchteten Brücken am Donaukanal traditionelle Weihnachtslieder vom Wasser aus zu hören sein.

Das Ensemble 29er Blech, bestehend aus Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Stadt Wien, wird auf einem Boot den Donaukanal entlangfahren und an mehreren Stationen Halt machen. Die von der Fachabteilung Wien leuchtet-MA 33 besonders stimmungsvoll beleuchteten Brücken am Donaukanal sorgen für ein weihnachtliches Ambiente.

Termin: 13. Dezember, 16.15 Uhr bis etwa 17.30 Uhr, an verschiedenen Stationen entlang des Donaukanals, Start: Franzensbrücke, 1020 Wien, Ende: Heiligenstädter Brücke, 1190 Wien.

Das 29er Blech

Ensemble 29er Blech. Bild: © Brückenbau und Grundbau-MA29

Gegründet wurde das 29er Blech im Jahr 2014 von Hermann Papouschek, Abteilungsleiter der Stadt Wien – Brückenbau und Grundbau. Die Idee war die musikalische Vernetzung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Stadt Wien, die bei Bedarf auch bei offiziellen Anlässen zur Verfügung stehen.

Mittlerweile gab es schon zahlreiche Auftritte im Rahmen verschiedenster Veranstaltungen und Konzerte. Auch bei Eröffungsfeiern und bei der Ausrufung des Beethovenjahres 2020 wirkte das 29er Blech im Wiener Rathaus mit. Seit 2015 ist das 29er Blech fixer Bestandteil des traditionellen weihnachtlichen Turmblasens auf dem Rathausplatz.

13. 12. 2021