Teichtmeister ersetzt Krisch

Mai 18, 2013 in Bühne

Salzburger Festspiele: „Lumpazivagabundus“

Florian Teichtmeister Bild: Agentur Kelterborn

Florian Teichtmeister
Bild: Agentur Kelterborn

Die Verletzung von Burgschauspieler Johannes Krisch scheint ihn doch längerfristiger außer Gefecht zu setzen, als erhofft. Burg-Herr Matthias Hartmann, der heuer (in Kooperation mit seinem eigenen Haus) bei den Salzburger Festspielen Nestroys „Lumpazivagabundus“ inszeniert, musste deshalb umdisponierten: Florian Teichtmeister, Ensemblemitglied des Theaters in der Josefstadt, übernimmt die Rolle des Leim, der dafür ursprünglich vorgesehene Nicholas Ofczarek die des Knieriem. Michael Maertens als Zwirn ist der Dritte des „liederlichen Kleeblatts“.

Premiere: 1. August auf der Perner-Insel.

www.mottingers-meinung.at/johannes-krisch-erkrankt/

www.mottingers-meinung.at/burgtheater-spielplanprasentation-201314/

www.josefstadt.org

www.burgtheater.at

www.salzburgerfestspiele.at

Von Rudolf Mottinger

Wien, 16. 5. 2013