Next to Normal: Musicalstar Pia Douwes im Gespräch

April 14, 2016 in Klassik

VON MICHAELA MOTTINGER

Zu sehen ab 26. April im Wiener Museumsquartier

Next To Normal: Pia Douwes entledigt sich als Diana Goodman ihrer Antidepressiva. Bild: Guenter Meier/Stadttheater Fuerth

Next To Normal: Pia Douwes entledigt sich als Diana Goodman ihrer Antidepressiva. Bild: Guenter Meier/Stadttheater Fuerth

„Keine Show am Broadway hat bis jetzt so direkt unser Herz berührt“, schrieb die New York Times über „Next To Normal“. Dabei war das Musical von Tom Kitt und Brian Yorkey zunächst ein ungeliebtes Kind in der Glitzermetropole. Man verbannte das Stück über die bipolare Störung einer Mutter für zehn Jahre ins Off-. Dann kamen drei Tony Awards und der Pulitzer Preis. Nun kommt „Next To Normal“ in der deutschen Übersetzung und der Regie von Titus Hoffmann nach Österreich.

Von 26. April bis 1. Mai ist Musicalstar Pia Douwes im Wiener Museumsquartier als die mit ihren Depressionen kämpfende Diana Goodman zu sehen. „Next To Normal“ zeigt berührend und realistisch, welche Auswirkungen die Krankheit auf einen selbst und die Angehörigen hat; Diana schwankt zwischen ihrem Trauma und allen erdenklichen Therapien, und ihre Familie droht daran zu zerbrechen …

Pia Douwes im Gespräch: www.mottingers-meinung.at/?p=16451

www.next-to-normal.at

www.piadouwes.com

Wien, 14. 4. 2016