Katharina Straßer, Wolf Bachofner und Bela Koreny: Wien für Anfänger

Februar 1, 2016 in Tipps

VON MICHAELA MOTTINGER

Ein nicht ganz ernst gemeinter literarischer Liederabend

Bela Koreny, Katharina Straßer und Wolf Bachofner Bild: Rideo

Bela Koreny, Katharina Straßer und Wolf Bachofner
Bild: Rideo

Die Schauspieler Katharina Straßer und Wolf Bachofner haben beschlossen, gemeinsam mit dem Komponisten und Pianisten Bela Koreny in Liedern und Texten der Wiener Seele auf den Grund zu gehen. Wien ist anders. Sagt die Stadt Wien. Gut. Doch welch eine Stadt ist das, in der es zum guten Ton gehört „grantig“ zu sein? Vom Friedhof ins Kaffeehaus, von der Melange zum Spritzer, vom Riesenrad in den Kellertheater führt die Reise der drei Darsteller. Sie zeigen eine Welt voller Liebe, Genuss und natürlich Tod. Entstanden ist ein humorvoller Liederabend, mit dem Anspruch, dem Wiener sogar sich selbst näher zu bringen. Mit Musik und Texten von Georg Danzer, André Heller, Fritz Grünbaum, Gerhard Bronner, Georg Kreisler, Helmut Qualtinger und Marlene Dietrich.

Premiere ist am 8. Februar im Orpheum Wien. Termine gibt es derzeit bis 6. Mai von Wien bis Salzburg und Tirol, alle auf:

www.rideo.at

Wien, 1. 2. 2016