Nikolaus Habjan reißt das Klappmaul auf

September 9, 2015 in Tipps

VON MICHAELA MOTTINGER

Das Schubert Theater eröffnet mit großer Show

Nikolaus Habjan Bild: Schubert Theater

Nikolaus Habjan
Bild: Schubert Theater

Zu Beginn ihrer Saison 2015/16 laden Simon Meusberger und Nikolaus Habjan am 15. September zur großen Eröffnungsshow. Der Eintritt ist frei. Gezeigt werden Szenen aus neuen Produktionen und aus dem Repertoire. Neu wird „Hänsel, Gretel, Finsterwald“, Premiere am 29. Oktober, Figurentheater, das sich mit Flucht, Armut und Hunger auseinandersetzt. Regie: Marie Steiner, Figurendesign und Austattung: Claudia Six,  Spiel: Manuela Linshalm und Franziska Singer.

Am 17. September startet die Wiederaufnahme von Jasmin Sarah Zamanis Stück „Fünf tragische Weisen eine Frau zu töten“, ein Wiedersehen mit Herrn Berni wird es ab  24. September in einer Neubearbeitung des bitterbösen Erfolgstückes „Schlag sie tot“ geben. Mit Meusbergers radikaler Version von „Alice“ – im Wunderland – geht es am 25. September weiter, am 30. September ist die erste neue Ausgabe des „Welt-Puppen-Theater“ zu sehen. In dieser Reihe werden von und mit Newcomern und Profis im Bereich Figuren- und Objekttheater verschiedenste erarbeitete Szenen präsentiert.

schuberttheater.at

nikolaushabjan.com

Wien, 9. 9. 2015